Moor lockert Gelenke und Muskeln!

Moorkissen

Warum bei Nacken- und Schulterverspannungen immer gleich auf Medikamente zurückgreifen? Die Natur bietet ein reichhaltiges Angebot an Heilmitteln!

Der Naturstoff Moor findet schon seit über 200 Jahren bei Kuren und Bädern Anwendung, und das nicht ohne Grund. Die Zusammensetzung des Moor’s ist ein wahres Powerpaket aus verschiedenen natürlichen Pflanzenbestandteilen.

Moor bietet besonders langanhaltende thermische Eigenschaften, die besonders für die Wärme- und Kältetherapie geeignet sind.

Es kann sowohl Wärme als auch Kälte optimal speichern und über lange Zeiträume abgeben. Damit kann das Moor bei Schmerztherapien angewendet werden – es  vermag sogar Entzündungen aufzuhalten und zur Lockerung der Muskulatur beizutragen.

Die abgebende Wärme wird dabei nicht als unangenehm empfunden, da sie nur sehr langsam zur Haut durchgelassen wird.

Moor ist vielseitig einsetzbar, nicht nur bei Verspannungen. Auch Arthrose, Rheuma, Gicht, Bandscheibenschädigungen, Magen- und Nierenschmerzen kann das warme Moor lindernd wirken. Dabei führen Sie sich aber stets vor Augen, dass lang anhaltende Beschwerden trotzdem vom Arzt abgeklärt werden sollten!

Hat man sich leichte Verletzungen wie Prellungen oder Stauchungen zugezogen, kann das Moor zur Linderung gekühlt verwendet werden. Dadurch schwillt das Gewebe ab und akuter Schmerz wird gelindert.

Viele Menschen assoziieren Moor mit etwas Schlechtem oder Schmutz, was in der Neuzeit aber widerlegt werden kann. In Fachgeschäften wie Sanitätshäusern gibt es spezielle Moorkissen, in denen reines Naturmoor enthalten ist, mit all seinen positiven Eigenschaften.

Bis zu zwei Jahre lang hat man dann die heilende Wirkung des Moores genießen. Achten Sie beim Kauf eines Moorkissens auf die Qualität der Inhaltsstoffe. Schwarztorf ist therapeutisch wirksamer als Weißtorf. Ersatzprodukte wie Fangopackungen können nicht den selben Effekt wie Naturmoor erreichen.

Schauen Sie sich in unserem Sortiment um. Wir bieten zahlreiche Produkte für die Kälte- und Wärmetherapie an, z.B. Moor-Wärmflasche und Moor-Wärmekissen!

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.